Über Pflicht und Kür – warum ein Maßanzug Ihren Business Look auf ein neues Level heben kann

Kategorien Stories

Heutzutage haben Sie die Qual der Wahl bei der Auswahl Ihrer Business-Garderobe. Anzug oder doch lieber Casual-Look? Bunt oder schlicht? Welcher Schnitt? Welche Qualität genügt meinen Ansprüchen?

 

Massanzug oder Anzug von der Stange?

 

Die Auswahl im Handel ist riesig und schnell kann „Mann“ hier den Überblick verlieren. Ein paar einfache Fragen können Ihnen vor dem Kauf Ihres Anzugs helfen:

 

Was steht mir wirklich?

 

In welchen Farben und Mustern fühle ich mich wohl und was ist in meinem Job angemessen?

 

Welcher Schnitt gefällt mir?

 

Welche Größe sitzt bei mir wie angegossen?

 

Der Markt eröffnet eine schier unendliche Bandbreite an Anzügen, Hemden und Jacketts. Was aber, wenn die Zeit für einen ausgiebigen Einkaufsbummel fehlt oder wenn Sie einfach nie den passenden Anzug finden?

Gerade im Job ist ein passender, individueller Anzug das A und O. In vielen Fällen ist ein Massanzug dem Anzug von der Stange vorzuziehen. Gerade in der heutigen Zeit geht der Trend wieder weg von dem Einheitslook hin zu Individualität und zeitloser Klasse. Diese Entwicklung haben viele Männer für sich erkannt und setzen mehr und mehr auf Klasse statt auf Masse.

 

Ein guter Massschneider erfasst sofort den Farbtyp und die richtigen Masse des Trägers und schafft es, mit Hilfe von Massband, Nadel und Faden ein ausgewogenes Gesamtbild zu schaffen. Ein so gefertigter Massanzug ist keine Modeerscheinung, sondern stellt ein zeitloses Kleidungsstück dar, an dem der Träger noch lange Freude hat. Somit bildet der Anzug den Mittelpunkt in jeder eleganten Garderobe.

 

Ein so gefertigtes Einzelstück wird durch hochwertige Materialien, traditionelle Handarbeit und mehrere Anproben perfekt auf die Bedürfnisse des Trägers abgestimmt. So wird ein Massanzug zur höchsten Ausdrucksform von Persönlichkeit und Individualität. Er ist dann nicht mehr ein reines Kleidungsstück, sondern ein Ausdruck von Lebensstil.

Sie haben sich für die Anfertigung eines Massanzugs entschieden? Dann helfen Ihnen die folgenden Fragen bei der Vorbereitung auf Ihren ersten Termin mit dem Schneider Ihres Vertrauens.

 

Fertigkeiten des Massschneiders: Wählen Sie den Massschneider mit Bedacht aus. Ja, ein Massanzug hat seinen Preis und gerade deswegen ist die Auswahl der für Sie passenden Schneiders der erste Schritt zu Ihrem Anzug. Schauen Sie sich andere Arbeiten des Schneiders Ihrer Wahl an. Wie sind diese gearbeitet? Gefällt Ihnen der Stil? Wie die Stoffauswahl?

 

Persönliche Ebene: Sprechen Sie mit dem Schneider Ihrer Wahl. Stimmt die persönliche Ebene? Fühlen Sie sich wohl und gut beraten? Gerade die persönliche Ebene sollte nicht außer Acht gelassen werden, da ein Massanzug ein Gemeinschaftsprojekt darstellt – von dem ersten Massnehmen, über die Anproben bis hin zum fertigen Anzug.

 

Der persönlich Stil: Listen Sie alle Kleidungsstücke auf, in denen Sie sich besonders wohl fühlen. Was gefällt Ihnen an diesen?

 

Sind diese Fragen erst einmal beantwortet, können Sie sich entspannt zurücklehnen, denn die weitere Arbeit übernimmt der Profi für Sie. Endlich kein Anprobieren in zu kleinen Ankleiden, keine schlecht sitzenden Anzüge oder mangelhafte Qualität. Nun können Sie sich auf Ihren individuellen Anzug freuen.

 

Zum Weiterlesen:

Sie suchen einen individuellen Anzug? Jetzt unverbindlich beraten lassen.

Diese Trends dürfen Sie im Sommer nicht verpassen – Hier weiterlesen.