Krawattenpflicht im Business – Ist die Krawatte wirklich noch Pflicht?

Kategorien Blog

Krawatte ja oder nein – diese Frage stellt „Mann“ sich in der Geschäftswelt immer häufiger.

Immer mehr Männer verzichten heutzutage auf die Krawatte.

Eine weitläufige Begründung ist, dass sie nicht uniformiert aussehen wollen. Sie streben nach Dynamik und Individualität, aber ist der Verzicht auf das Accessoire wirklich der richtige Weg? Ist es denn ein Zeichen von Individualität, wenn heutzutage jeder zweite Mann zu einem dunklen Anzug und einem weissen oder blauen Hemd ohne Krawatte greift? Wer heute keine Krawatte trägt, ist in den meisten Fällen einfach nur zu faul dazu. Nicht die Krawatte ist «out»,  sondern der doppelte Windsor-Knoten, den ein 35-Jähriger von seinem Vater einmal gelernt hat. Selbstverständlich sind Sie auch ohne Krawatte in vielen Branchen akzeptiert – aber reicht es Ihnen wirklich aus, in Ihrem Job nur akzeptiert zu werden?

Die Männermode folgt einer einfachen Faustregel: Wenn die Wirtschaft boomt, leidet der Stil. In der Zeit vor dem Platzen der Dotcom-Blase war es chic, unter teuren Anzügen verlöcherte T-Shirts zu tragen. Ein modischer Fauxpas. Schaut man sich die Höchststände des DAX und die Männer in den Strassen an, dann steuern wir zurzeit wieder auf diesen Kurs hin. Platzt die Blase, sieht alles anders aus: In schlechten Zeiten muss sich der Mann vermehrt präsentieren, um Aufträge und eventuell um den Job kämpfen. Da putzt man sich stärker heraus.

Nicht ohne Grund sind Krawatten auch in diesem Jahr auf jeder grossen Modemesse präsent. Eine Krawatte ist und bleibt auch im Jahr 2018 ein Symbol von Macht und Individualität.

Wer modisch und stilvoll den Alltag beschreiten möchte, sollte etwas Zeit in die Auswahl seiner Krawatte investieren, denn gerade die Entscheidung für die richtige Krawatte kann dem Outfit einen modischen und individuellen Touch verleihen. Das Jahr 2018 lässt alle modebewussten Herren aufatmen, denn dieses Jahr schenkt modische Freiheit. Diese Freiheit darf gerne genutzt werden, besonders bei der Auswahl der passenden Krawatte ist Kreativität und Mut erlaubt und sogar erwünscht.

 

Experimentieren Sie mit Farben

 

Zeigen Sie Mut! Auch wenn ihr Anzug eher klassisch und schlicht ist, kann eine farbige Krawatte individuelle Akzente setzen. Dieses Jahr reicht die Farbpalette von strahlendem Blau über Mauve bis hin zu kräftigem Gelb. Besonders verschiedene, gerne leuchtende Blautöne bleiben auch im Jahre 2018 im Fokus.

Nutzen Sie die Farbe Ihrer Krawatte, um täglich Ihrer Stimmung Ausdruck zu verleihen und aus der grauen Masse herauszustechen. Beachten Sie jedoch, dass jede Farbe gewisse Empfindungen auslösen kann – Blau strahlt beispielsweise Zuverlässigkeit und Vertrauen aus, wobei Rot für Dominanz und Stärke steht.

 

Auch bei der Krawatte sind Muster erwünscht

Wenn Sie lieber auf knallige Farben verzichten, dann können Sie mit gemusterten Krawatten ein modisches Statement setzen. Bei der Auswahl der Muster ist Ihnen dieses Jahr keine Grenze gesetzt. Berücksichtigen Sie jedoch, dass grosse Muster der Krawatte die Ernsthaftigkeit nehmen können. Hier kommt es auf den Anlass und die gewünschte Wirkung an. In der Freizeit kommen grosse Muster oft sehr gut an, bei wichtigen Geschäftsterminen könnte es sinnvoll sein, eher auf eine schlichte Krawatte zu setzen. Schlicht ist jedoch nicht mit Langweilig gleichzusetzen, auch unterschiedliche Webarten und Garne können einer schlichten Krawatte Individualität verleihen.

Aber Achtung: fällt Ihre Wahl auf eine gemusterte Krawatte, dann sollte der Rest des Outfits eher schlicht gehalten werden. Ein guter Mustermix gelingt nur Styling-Profis, ist aber bei entsprechendem modischen Geschick auch dieses Jahr möglich und im Trend.

 

Keine „Oversize-Krawatten“

 

Die schmalen Krawatten sind auch 2018 noch im Trend, die Tendenz geht jedoch langsam wieder zu etwas breiteren Krawatten. Alles bis 8,5 cm ist dieses Jahr erlaubt und im Trend. Behalten Sie jedoch bei der Grösse der Krawatte Ihre Körpergrösse im Blick: breite und grosse Körper benötigen auch eine breitere Krawatte. Eine im Verhältnis zum Körper zu klein gewählte Krawatte kann schnell lächerlich aussehen.

Die Länge der Krawatte sorgt jedes Jahr wieder für hitzige Diskussionen. Lassen Sie Ihre Krawatte wenige Zentimeter vor dem Hosenbund enden. Wenn Sie besonders gross sind, kann schon die Länge der Krawatte zu einem Problem werden, denn die handelsübliche Standard-Krawatte ist durchschnittlich 145 Zentimeter lang. Reicht bei Ihnen diese handelsübliche Länge nicht aus, gehen Sie keine Kompromisse ein, sondern lassen Sie sich eine individuelle Krawatte anfertigen .

 

Wählen Sie alle weiteren Accessoires passend zu Ihrer Krawatte

 

Ein Einstecktuch darf auch dieses Jahr nicht fehlen. Farblich sollte es Farbton und Stil  der Krawatte aufgreifen und so ein harmonisches Gesamtbild schaffen. Auch hier ist modisches Geschick gefragt.

 

Krawatte ZiadELACH Massschneider

 

Keine Krawatte – auch ein Statement

 

In den wenigsten Berufen ist „Mann“ heutzutage noch verpflichtet immer eine Krawatte tragen. Hier sollte Ihnen jedoch bewusst sein, dass keine Krawatte zu tragen kein Zeichen von Individualität ist, sondern Sie vielmehr in der breiten Masse untergehen lässt. Keine Krawatte kann auch ein Statement sein. Wenn Sie auf Ihre Krawatte verzichten, dann verzichten Sie bewusst und nicht aus Bequemlichkeit. Das Weglassen der Krawatte schenkt Ihrem Look eine besondere Lässigkeit. Ist Lässigkeit auch in Ihrem Job angemessen? In diesem Fall sollten Sie das restliche Outfit sehr sorgfältig auswählen – beste Qualität, ein perfekt sitzender Anzug und lässige Accessoires sind in diesem Fall ein Muss. Ja, keine Krawatte zu tragen, kann unter Umständen auch in Ordnung sein – aber die gute Nachricht für alle Krawattenträger: sie sehen einfach besser und stilvoller aus.

 

Die Krawatte steht 2018 im Fokus und will mit viel Sorgfalt und Bedacht ausgewählt werden. Wenn Sie sich nun für Ihr It-Piece entschieden haben, geht es an das richtige Binden. Auch der Krawattenknoten hat einen grossen Einfluss auf die optische Wirkung und ist eine Wissenschaft für sich.

 

Zum Weiterlesen

 

Wenn Sie auf der Suche nach nach dem perfekten Business-Look sind, könnte dieser Artikel Sie auch interessieren.

 

Sie suchen einen individuellen Massanzug für einen bleibenden ersten Eindruck? Sprechen Sie mich gerne an